ArabicEnglishFrenchGermanPersian

Hallo, Besucher! [Registrieren | Anmelden

Über Part-of

DIE IDEE

Part-of ist eine digitale Initiative zur Vermittlung von Freizeitangeboten für Flüchtlinge und Zugereiste, die einen Platz in unserer Mitte suchen.

Geflüchtete können Kontakt zu lokalen Vereinen und Freizeitangeboten von Privatpersonen aufnehmen. Dabei steht das gemeinsame Hobby oder Interesse im Mittelpunkt und dient als Integrationsmotor.

DIE MISSION

Ein gemeinsames Interesse ist ein zentraler Schlüssel für gelungenen Integration. Dabei machen wir uns die lebendige und aktive Vereinsstruktur in Deutschland sowie die Vorteile einer digitalen Lösung zu Nutze.

Bei dem einfachen Prinzip, dem Part-of folgt, nimmt eine größere Gruppe einen oder wenige neue Nachbarn in ihre Mitte auf. Darüber hinaus finden die Menschen, die gern privat eine Einladung zum Kennenlernen aussprechen wollen, eine Plattform. Dies baut Ängste in der Gruppe ab, fördert Sprache und interkulturellen Austausch, schafft Freundschaften und ermöglicht eine softe Integration über ein gemeinsames Interesse.

Unser Ziel ist das Überwinden von stereotypen Annahmen auf beiden Seiten. Ferner folgt Part-of dem Grundsatz der Gleichstellung und Antidiskriminierung. Keinem darf das Angebot gemeinnütziger Organisationen auf Grund von z.B. Alter, Geschlecht, Religion oder Herkunft vorenthalten werden. Im Gegenteil – wir wollen den Grundgedanken der Gemeinnützigkeit und den damit verbundenen gesellschaftlichen Auftrag unterstützen.

DIE GRÜNDUNG & DAS TEAM

Die Geschichte von Part-of ist eigentlich die Geschichte vieler aktiver und leidenschaftlicher Menschen und eines glücklichen Zufalls. In Berlin arbeitete ein Team des The Global Experience e.V. an der Umsetzung der Idee zu „Neue Nachbarn“ – zeitgleich entstand in Hamburg die Vision zu Part-of. Über ihre Netzwerke fanden die beiden Teams zusammen, so dass wir alle Kräfte vereinen und gemeinsam an der Umsetzung einer Plattform arbeiten konnten.

Die Idee zu Neue Nachbarn hatten Carina Schmid, Haytham Atef, Abdul Rahman Alashraf, Mohammad Zain und Abbas Abdel Ibrahim – die insbesondere den technischen Part vorangetrieben haben und den ersten Prototyp der Website entwickelt haben.

Gründer von Part-of sind Nina Taubenreuther und Ulrike Bartos. Beide verfügen über viele Jahre Führungserfahrung in digitalen Unternehmungen, Management von komplexen digitalen Projekten und professionelle PR- und Marketingarbeit. Auf dem Digital Participation Camp 2016 in Münster trafen sich die Gruppen erstmals und es fand sich schnell das heutige Projektteam, das seither mit vereinten Kräften daran arbeitet, die gemeiname Idee der Schaffung einer Kontaktbrücke zwischen den Kulturen voranzutreiben.

carina

Carina Schmid

nina

Nina Taubenreuther

ulrike

Ulrike Bartos

Merken

Merken

Merken

Merken

Diese Seite setzt einen Cookie, um einen besseren Überblick über die Besucher zu bekommen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen